Woher kommt unser Spargel?

2020 wurden in Deutschland rund 83.300 Tonnen heimischer Spargel verbraucht. Um den Bedarf von insgesamt rund 106.000 Tonnen zu decken, wurden zusätzlich etwa 22.700 Tonnen frischer Spargel importiert.

Grafik: BLE

Gerade außerhalb der deutschen Spargelsaison, die von Mitte April bis zum 24. Juni geht, kommt auch ausländischer Spargel auf den Tisch. Die wichtigsten Lieferländer sind Spanien und Griechenland, auf die zusammen rund 60 Prozent der Spargelimporte entfallen.